10.07.2017 Montag

Elbeschwimmen in der Sächsischen Schweiz: Knapp 200 Wasserratten sprangen in die Elbe


Knapp 200 Wasserratten, konkret 192 laut Teilnehmerlisten, sind dem Ruf der DLRG „Obere Elbe“ Pirna gefolgt und beim 22. Elbeschwimmen in der Sächsischen Schweiz in die Fluten gestiegen. 23 von ihnen nahmen die Langstrecke über zehn Kilometer von Königstein nach Stadt Wehlen in Angriff. Sie waren fast zwei Stunden im Wasser. Der Großteil der Teilnehmer – 48 Frauen und 70 Männer – sprang in Kurort Rathen in den Fluss, um 3,5 Kilometer stromabwärts zu schwimmen. Genauso wie die Landstreckenschwimmer ging es für sie an Felsenlandschaften u.a. unterhalb der berühmten Bastei samt Brücke und Aussicht vorbei. Das Feld der Schwimmer ab Kurort Rathen war diesmal auch wieder international besetzt. Für die Kurzstrecke von 900 Metern innerhalb von Stadt Wehlen quer durch die Elbe entschieden sich... mehr


09.07.2016 Samstag

Elbeschwimmen 2016


Start von 16 Elbeschwimmern in Königstein mit Blick auf die Festung und das Elbtal.

Start von 16 Elbeschwimmern in Königstein mit Blick auf die Festung und das Elbtal.

Königstein/Kurort Rathen/Stadt Wehlen. Die Elbeschwimmer schwören auf die herrliche Felskulisse in Kurort Rathen stromabwärts unterhalb der berühmten Bastei samt Brücke und Aussicht. Denn auch beim 21. Elbeschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Bezirk „Obere Elbe“ Pirna, in der Sächsischen Schweiz schwamm mit 105 Teilnehmern erneut rund zwei Drittel der Aktiven die 3,5 Kilometer Strecke von Kurort Rathen bis Stadt Wehlen, Ortsteil Pötzscha. Gut drauf waren auch die 16 Schwimmer, die sich bereits anderthalb Stunden früher in Königstein für die zehn Kilometer lange und diesmal längste Distanz in die Fluten gestürzt hatten. Sie waren letztlich fast zwei Stunden im Wasser. Insgesamt 144 Wasserratten (Teilnehmerrekord war 2010 mit 224 Schwimmern!!!) – es dürften... mehr


Archiv

Datum Kategorie Meldung